Schlagwort-Archive: beauty

03.12.11 – Man, bin ich kalt….

Halli, Hallo meine Lieben,

schon seit längerem habe ich mich gefragt, ob ich nun ein kalter oder warmer Typ bin.
Ihr kennt sicherlich die Tricks, um es herauszufinden: Da wäre zum einen die Sache mit dem Schmuck. Steht einen Goldschmuck besser und bringt die Haut zum strahlen ist man ein warmer Hauttyp. Bewirkt eher Silberschmuck, dass die Haut schön aussieht, ist man eher ein kalter Typ.
Nun ist aber so, dass ich grundsätzlich nur silbernen Schmuck trage, schon immer und aus Prinzip. Ich will niemanden beleidigen, aber ich finde Goldschmuck kann schnell protzig wirken zumal wenn man wie ich, gerne größere Ringe und auch zwei auf einer Hand trägt. Silberschmuck paßt einfach besser zu mir und ist für mich auch ein Statemant. So! 🙂
Es kann also gut sein, dass ich da etwas voreingenommen bin was diese Methode angeht.
Dann kenne ich noch die Bestimmung der Adernfarbe am Handgelenk. Blaue Adern = kalter Typ; grüne Adern = warmer Typ. Es tut mir leid, aber ich konnte mich nie festlegen, welche Farbe das nun bei mir ist. Eher kalt oder eher warm.
Außerdem dachte ich immer, mit braunen Haaren und braunen Augen wäre man eher ein warmer Typ. Mir ist aber durchaus bewußt, dass mir z.B. warme Lidschattenfarben wie braun, gold und orange überhaupt nicht stehen.

Also mußte ich jemanden Fragen, der oder besser die sich damit auskennen. Und wirklich gut kennen sich die beiden Schwestern vom Blog

Beminery´s Lounge

damit aus.

Ich habe den Beiden eine Mail geschickt mit zwei Bildern von mir ohne Make-up und nach zwei Tagen, also super schnell, eine ganz liebe Antwort bekommen.
Dabei kam raus…..Jipp, ich bin ein Kalter Typ. In der Antwortmail wurde genau aufgeführt, welche Farben mir am besten stehen, also welche Grautöne, welche Lilatöne usw. Dann haben sie mir noch Tipps gegeben, welcher Bronzer für kühle Typen geeignet ist und welches Rouge. Beratung zur passenden Haarfarbe gab es auch noch. Auf ihren Blog haben sie außerdem so fast alle bekannten Marken in warme und kalte Farben aufgeteilt. Eine wahnsinns Arbeit.
Dann war auch noch eine PDF-Datei als Anhang beigefügt, wo ich mir noch mal die kühlen Farben ansehen konnte.

Ich bin echt begeistert und kann euch nur empfehlen auch einmal auf ihren Blog vorbei zu schauen.
Wenn ihr Ihnen auch eine Mail schicken möchtet ist das ihre Mail-Adresse: beminery@hotmail.com.
Und da findet ihr sie auf Youtube: klick

Ich hätte euch jetzt gerne noch die PDF Datei gezeigt, aber mein technisches Verständnis reicht irgendwie nicht aus, um die Datei hier einzufügen. 😦

So, ich wünsche euch eine gute Nacht und einen schönen Samstag
eure shalely

Advertisements

02.12.11 – essence LE circus circus / Swatch Cremelidschatten „My sparkling Acrobat“

Cremelidschatten aus der LE Circus Circus

Huhuuuu ihr Lieben!

Der Tag heute war richtig toll. Ich war mit meiner Mama auf unser alljährlichen Weihnachtsshoppingtour. Einmal durch die ganz City von Hamburg….über die Weihnachtsmärkte und durch die schön geschmückten Passagen. Wir haben Schmalzgebäck gegessen und Apfelpunsch getrunken. Nachmittags sind wir dann noch bei unseren Lieblings-Italiener essen gegangen.
Eingekauft habe ich das Nikolausgeschenk für meine Mama und das Weihnachtssgeschenk für meinen Papa! Ich erwähne jetzt nicht, was es ist, man weiß ja nie wer sich den Blog so ansieht. 😉

Nun zurück zu den Schminki-Sachen. Ich habe mir aus der Circus Circus LE den Cremelidschatten my sparkling akrobat mitgenommen und möchte euch heute zumindest Handswatches davon zeigen. Ein AMU muss noch warten, wegen dem ärztlich verhängten Schminkverbot. .-(

My sparkling akrobat

Das Döschen selber finde ich schon mal sehr chick und passend zum Motto. Die Farbe ist ein sehr dunkles grau….schon fast schwarz mit goldenen Glitzer drinnen. Sehr schön für den Winter und die Weihnachtszeit, wie ich finde.
Die Textur ist, wie der Name schon sagt, cremig. Ich kann mir gut vorstellen, den Lidschatten als Base und auch solo zu benutzen. Ob er schnell in die Lidfalte kriecht, kann ich nun noch nicht sagen. Mal gucken. Meine Hoffnung ist, dass der Glitter durch die cremige Textur nicht überall im Gesicht herumfliegt.

links dick und rechts dünn aufgetragen.

Die Swatches sind ohne Base gemacht. Gekauft habe ich den Lidschatten bei Budni. Er hat ca. 2,90 EURO gekostet und er enthält 5,5g Produkt.

Habt ihr auch einen der Cremelidschatten mitgenommen? Könnt ihr schon berichten, wie sie sich auf dem Auge benehmen?

Schlaft gut (morgen ist Freitag *yeah*)
eure shalely